Datenschutzerklärung

Hiermit möchten wir über die Art, den Umfang und den Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten informieren. Diese Datenschutzerklärung gilt für unsere Onlinepräsenzen, Webseiten, Social-Media-Auftritte, Applikationen/“Apps“ und unser Online-Kundenportal „myARI“. Unsere Angebote werden nachfolgend gemeinsam als „digitale Angebote“ bezeichnet.

Stand: 01.03.2021

Verantwortliche Stelle:

ARI-Armaturen Albert Richter GmbH & Co. KG (nachfolgend ARI genannt)
Mergelheide 56-60
D-33758 Schloß Holte-Stukenbrock
Telefon: +49 5207 994-0
Telefax: +49 5207 994-297 / -298
E-Mail: info@ari-armaturen.com

Kontakt zum Datenschutzbeauftragten:
ARI-Datenschutzbeauftragter
Telefon: +49 5207 994-0
Telefax: +49 5207 994-297 / -298
E-Mail: datenschutz.DE-SHS@ari-armaturen.com

Personenbezogene Daten und Datenverarbeitung
Personenbezogene Daten sind sämtliche Informationen mittels derer eine Person identifizierbar ist. Das sind beispielsweise Namen, E-Mail-Adressen, IP-Adressen oder Telefonnummern (nachfolgend „Daten“ genannt). Informationen gelten nicht als personenbezogene Daten, wenn sie nicht mit der Identität einer bestimmten Person in Verbindung gebracht werden können (z.B. die Anzahl der Nutzer einer Webseite).

Eine Datenverarbeitung ist jeder Umgang mit personenbezogenen Daten mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren (z.B. das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung, nachfolgend gemeinsam „Verarbeitung“ genannt).

Zwecke für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Wir verarbeiten im Rahmen unserer digitalen Angebote folgende Daten:

  • Stammdaten (Namen, Adressen, Kundenkonto, Ansprechpartner)
  • Kontaktdaten (Email, Telefonnummer, Fax)
  • Digitale Daten (IP-Adresse, Browsertyp, Gerätedaten, Zugriffsdaten, Server-Logfiles)
  • Nutzerdaten (Nutzungsumfang der digitalen Angebote, Eingaben und Kommunikationen an uns)
  • Auftragsdaten (z.B. Zahlungsdaten, Bankdaten)

Wir verarbeiten Daten folgender betroffener Personen

  • Geschäftspartner und Kunden, sowie deren Erfüllungsgehilfen
  • Interessenten, Kommunikationsabsender
  • Bewerber
  • Sonstige Nutzer unserer digitalen Angebote

Wir verarbeiten Daten zu folgenden Zwecken

  • Zurverfügungstellung unserer digitalen Angebote und deren stetige Verbesserung, z.B. Nutzerfreundlichkeit
  • Marketing, z.B. Email-Newsletter, Unternehmenspräsentation auf sozialen Netzwerken, Sammeln von Feedback
  • Kommunikation, z.B. über unser online-Kontaktformular
  • Reichweitenmessung, z.B. Nutzungsstatistiken, Profile wiederkehrender Besucher
  • Maßnahmen zur Erhaltung der Datensicherheit
  • Zurverfügungstellung von Informationen
  • Ermöglichung und Beantwortung von Anfragen

Grundsätze und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung
Sie können unsere digitalen Angebote in der Regel ohne die Angabe weiterer Daten, außer den automatisch erhobenen Server-Logfiles, nutzen. Darüber hinaus werden Ihre Daten erhoben, wenn Sie weitere Funktionen unserer digitalen Angebote nutzen, z.B. wenn Sie über unser Online-Kontaktformular mit uns in Verbindung treten oder ein Nutzerkonto erstellen.

Wenn personenbezogene Daten erhoben werden, so geschieht dies nur bei Vorliegen einer gesetzlichen Grundlage der DSGVO:

  • Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a. DSGVO) – Wenn Sie Ihre Einwilligung für die Verarbeitung Ihrer Daten für einen oder mehrere Zwecke erteilen.
  • Erfüllung eines Vertrages (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b. DSGVO) – Wenn die Verarbeitung für die Vertragserfüllung mit Ihnen, einschließlich vorvertraglicher Maßnahmen, erforderlich ist.
  • Rechtliche Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c. DSGVO) - Wenn wir aufgrund einer Rechtspflicht zu der jeweiligen Datenverarbeitung verpflichtet sind.
  • Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO) - Wenn ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung vorliegt, sofern nicht entgegenstehende Interessen betroffener Personen (Grundrechte und Grundfreiheiten, Schutz personenbezogener Daten) überwiegen.
  • Die DSGVO gilt einheitlich im gesamten Europäischen Raum. Aufgrund diverser Öffnungsklauseln für nationales Recht können auch spezifischere Regeln auf Grundlage nationaler Gesetzte zur Anwendung kommen.

Durch technische und organisatorische Maßnahmen stellen wir die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben sicher, um ein dem jeweiligen Risiko angemessenes Datenschutzniveau zu gewährleisten. Dazu gehören insbesondere Maßnahmen zur Sicherstellung der Einhaltung der Datenschutzgrundsätze, wie etwa Rechtmäßigkeit, Transparenz, Zweckbindung, Datenminimierung, Richtigkeit, Speicherbegrenzung und Integrität sowie Vertraulichkeit.

Zur Bereitstellung unserer digitalen Angebote arbeiten wir mit verschiedenen Unternehmen, Stellen oder Personen zusammen, z.B. IT-Unternehmen oder sonstige Dienstleister, deren Angebote von unseren digitalen Angeboten umfasst sind. Es kommt daher vor, dass wir Daten an diese externen Dienstleister weitergeben, um den jeweiligen Dienst zu ermöglichen. Dies geschieht nur unter Beachtung der gesetzlichen Vorgaben. Außerdem schließen wir die gesetzlich vorgegebenen Verträge zum Schutz Ihrer Daten mit diesen Dienstleistern ab und verpflichten diese zur Einhaltung der oben genannten Vorgaben zum Schutz personenbezogener Daten und zur Sicherstellung der Einhaltung der Datenschutzgrundsätze.

Weiterhin kommt es vor, dass wir Ihre Daten innerhalb unserer Unternehmensorganisation an andere Stellen geben oder sie ihnen offenlegen. Dies geschieht zu administrativen Zwecken aufgrund eines berechtigten unternehmerischen Interesses unsererseits, sofern dies zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber notwendig ist, wenn Ihre Einwilligung vorliegt oder sofern eine sonstige gesetzliche Erlaubnis vorliegt.

Datenübermittlung oder Datenverarbeitung in Drittländern
Wenn wir Daten außerhalb der Europäischen Union (EU) bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) verarbeiten oder Daten dorthin übermitteln (z.B. an dortige Dienstleister) erfolgt dies selbstverständlich im Einklang mit den gesetzlichen Vorschriften. Hierzu ist Ihre ausdrückliche Einwilligung oder eine vertragliche oder gesetzliche Vorgabe  erforderlich, sowie, dass das Land außerhalb der EU/ des EWR über ein anerkanntes Datenschutzniveau verfügt oder der Datenschutz auf Grundlage von vertraglichen Verpflichtungen der Empfänger sichergestellt werden kann (Standardschutzklauseln der EU, Zertifizierungen, interne Vorschriften „binding corporate rules - „BCR“, Art. 44 bis 49 DSGVO).

Webhosting und Server-Logfiles
Um unsere digitalen Dienste bereitstellen zu können, nutzen wir Server von Webhosting-Anbietern und nehmen deren Speicherplatz, Rechenkapazität oder Wartungsdienste in Anspruch. Der Webhosting-Anbieter erhebt und speichert automatisch Daten, die im Rahmen der Kommunikation anfallen, in so genannten Server-Logfiles, die Ihr Browser automatisch übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer-URL
  • IP-Adresse
  • Uhrzeit der Serveranfrage und besuchte Webseiten

Diese Server-Logfiles dienen in erster Linie zur einwandfreien Funktion der Server. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen oder eine Strafverfolgungsbehörde diese anfordern.

Cookies
Cookies sind Textdateien, die von besuchten Websites oder Domains über Ihren Browser auf Ihrem Computer abgelegt werden. Durch die so gespeicherten Informationen (wie z. B. eine Cookie-ID, IP-Adresse, verwendeter Browser, Betriebssystem) ist es möglich, Nutzer wiederzuerkennen. Dies hat den Zweck, Services und Funktionen unserer Webseite zu optimieren und nutzerfreundlich zu gestalten, z.B. eine erleichterte Navigation auf der Webseite sowie deren korrekte Anzeige.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind sog. “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Hingegen bleiben sog. permanente Cookies auf Ihrem Endgerät bis zu ca. 2 Jahre gespeichert, bis Sie diese löschen. Permanente Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

First-Party-Cookies sind solche Cookies, die von uns selbst gesetzt werden, während sog. third-party Cookies von Drittanbietern stammen. Notwendige Cookies sind für die Funktion der Dienste unbedingt erforderlich (z.B. Funktion, Sicherheit) während nicht-notwendige Cookies eher für Werbe-, Marketing- oder Statistikzwecke bzw. zur Reichweitenmessung oder Personalisierung in einem erstellten Nutzerprofil dienen.

Im Regelfall müssen Sie allen nicht-notwendigen Cookies zunächst zustimmen, während notwenige Cookies zur Erfüllung unserer Pflichten auch ohne Einwilligung eingesetzt werden.

Opt-out: Beim erstmaligen Aufruf unserer Webseite nehmen Sie Ihre Cookie Einstellungen vor und können in die Nutzung von Cookies einwilligen. Sie erreichen zu jedem späteren Zeitpunkt über den Fußbereich unserer Webseite das consent-tool zur Verwaltung Ihrer Cookie Einstellungen und können dort auch eine Einwilligung zu Cookies rückgängig machen. Darüber hinaus können Sie Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen, das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren oder jederzeit Cookies lokal auf Ihrem Computer oder durch entsprechende Software löschen. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer digitalen Dienste eingeschränkt sein. Die entsprechenden Browsereinstellungen sind mit jedem gängigen Browser möglich und in deren Hilfefunktionen näher angeleitet. Hier finden Sie die Cookie-Verwaltung einiger gängiger Browser:

Chrome: https://support.google.com/chrome/answer/95647?tid=311257454
Safari: https://support.apple.com/de-at/guide/safari/sfri11471/mac?tid=311257454

Mozilla Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-und-website-daten-in-firefox-loschen?tid=311257454

Internet Explorer: https://support.microsoft.com/de-at/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies?tid=311257454
Microsoft Edge: https://support.microsoft.com/de-at/help/4027947/windows-delete-cookies?tid=311257454

 

Funktionen unserer digitalen Angebote:

SSL-Verschlüsselung (HTTPS-Protokoll)

Eine SSL-Verschlüsselung dient der Datensicherheit im Internet durch die Prüfung und Bestätigung der Identität des Seitenservers durch den Browser mittels eines sitzungsindividuellen Sicherheitsschlüssels. Eine SSL-Verschlüsselung erkennen Sie am Wechsel der Domain-Präfix von “http“ in „https“. Die von uns eingesetzte SSL-Verschlüsselung erhöht die Sicherheit bei Datenübertragungen signifikant.

Kontaktaufnahme
Sie können zur Kontaktaufnahme unser Kontaktformular nutzen, uns in sozialen Medien auffinden oder uns über andere Kommunikationsmittel wie Email oder Telefon eine Anfrage zukommen lassen. Hierfür werden Ihre Daten, soweit dies zur Beantwortung Ihrer Anfrage oder Bearbeitung Ihres Auftrages notwendig ist, verarbeitet, sowie für Anschlussfragen bei uns gespeichert. Dies geschieht auf Grundlage Ihrer vertraglichen oder vorvertraglichen Beziehung zu uns bzw. aufgrund unserer Rechtspflichten, sowie im Übrigen auf Grundlage unserer berechtigten wirtschaftlichen Interessen an der Beantwortung Ihrer Anfrage.

Videokonferenzen
Zur Durchführung von sog. „Videochats“ setzen wir die Dienste von „Microsoft Teams“ ein. Teams ist Bestandteil von Microsoft Office 365 von der Firma Microsoft Corporation, One Microsoft Way Redmond, WA 98052-6399 USA. Bei der Nutzung von Teams können Videos, Bildschirm-Mitschnitte, oder Audio-meetings abgehalten werden. Hierbei werden diese Daten der Kommunikationsteilnehmer sowie deren Anmelde- und Kontaktdaten, Profildaten, stimmliche Übertragungen, geteilte Inhalte und Chateingaben verarbeitet. Hierbei kann es auch sein, dass Microsoft Teams Ihre Nutzungsdaten und Metadaten zu Sicherheitszwecken, Serviceoptimierung, Marketingzwecken oder eigenen Geschäftszwecken verarbeitet. Bitte beachten Sie daher auch die Datenschutzhinweise von Microsoft Teams: https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement
Nutzungsbedingungen: https://www.microsoft.com/de-CH/servicesagreement/

Microsoft unterhält Server unter anderem in der EU, den USA und Kanada. Je nach Kapazität und Auslastung können Ihre Daten auf Servern in einem dieser Länder verarbeitet werden.

Bewerbungsverfahren
Über unsere Webseite oder alternativ per Email können Bewerbungen zur Anbahnung von Anstellungsverhältnissen an uns übermittelt werden. Das Auswahlverfahren findet streng vertraulich in unserer Personalabteilung und ggfls. mit den Entscheidungsträgern der Fachbereiche statt. Ihre Daten werden ohne Ihr Einverständnis nicht an sonstige Dritte weitergegeben. Wir werden bei der Abwicklung der Personalauswahl ausschließlich von in Deutschland ansässigen Dienstleistern unterstützt. Spätestens sechs Monate nach Mitteilung darüber, dass kein Anstellungsvertrag zustande kommt, werden die Daten automatisch gelöscht. Der Datenschutz kann bei einer unverschlüsselten Email nicht garantiert werden. Wir empfehlen, mindestens die Anlagen zu Ihrer Email verschlüsselt zu übertragen. Da eine absolut lückenlose Datensicherheit im internetbasierten Datenaustausch technisch nicht garantiert werden kann, können Sie auch alternative Wege (z.B. Post) nutzen.

Newsletter
Wir senden Ihnen elektronische Nachrichten, Emails, Fax oder Newsletter (Kundeninformationen, Produktneuheiten, etc.), wenn Sie sich hierfür durch Abgabe einer Einwilligung angemeldet haben oder in anderen Fällen aufgrund unserer berechtigten Interessen im Wege der Bestandskundenwerbung, wenn dies gesetzlich erlaubt ist. Bei der Anmeldung zum Newsletter behalten wir uns aus Sicherheitsgründen die Prüfung der Email-Adresse durch eine einmalige Bestätigungsmail vor (sog. Double-opt-in Verfahren). Weiterhin werden zur Dokumentation und unserer rechtlichen Absicherung bei der Anmeldung Ihre IP-Adresse sowie das Datum und die Uhrzeit der Newsletter-Anforderung gespeichert. Ihre Anmeldung können Sie jederzeit formlos widerrufen, z.B. durch Nutzung der in den Newslettern enthaltenen „Abmelden-Funktion“ oder per Email. Wir halten vom Newsletter abgemeldete Adressen in einer „block-Liste“ samt ehemaliger Einwilligungen vor. Dies geschieht auf Grundlage unseres berechtigten Interesses für 3 Jahre, um nachträglich in der Lage zu sein, Auskünfte zu erteilen oder Ansprüche abzuwehren und die Ordnungsmäßigkeit der Einwilligung nachzuweisen.

Zur Erfolgsmessung der einzelnen Newsletter -Kampagnen enthalten unsere Newsletter einen Zählpixel. Das ist eine im HTML-Format eingebettete Miniaturgrafik, die eine Server-Logfiles-Aufzeichnung (zu Server-Log-Files siehe oben) und –Analyse zur Auswertung und Optimierung der jeweiligen Newsletter-Kampagne ermöglicht.

Webanalyse
Wir nutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043-1351, USA; verantwortlich innerhalb der EU / des EWR Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, nachstehend „Google“ genannt). Webanalysen sind die Auswertung des Nutzerverhaltens und von Besucherströmen zur Optimierung einer Webseite (etwa Auswertung von Zugriffen auf die Webseite und auf Unterseiten, Verweildauer, die Webseite von welchen aus unsere Webseite erreicht wurde, Anzahl der Klicks etc.) mittels eines Zählpixels / Cookies, welche diese Daten aufzeichnen. Die erzeugten Nutzungsprofile werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf unseren Webseiten, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor um die letzten beiden Ziffern gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Durch diese Kürzung entfällt der Personenbezug Ihrer IP-Adresse bzw. wird wesentlich erschwert. In unserem Auftrag wird Google die genannten Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, Berichte über Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können Cookies sowohl für die Zukunft deaktivieren, als auch bereits gesetzte Cookies löschen. Siehe dazu bereits oben unter „Cookies“. Opt-out: Darüber hinaus können Sie der Nutzung der von Google erhobenen Daten widersprechen und verhindern, dass diese durch Google verarbeitet werden. Installieren Sie dazu ein Zusatzprogramm (Browser Plugin) für Ihren Browser unter nachstehendem Link, um Google Analytics automatisch zu deaktivieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout. Bitte beachten Sie auch die Datenschutzerklärung von Google unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

Die Google Analytics Nutzungsbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html

Weitere Informationen zu Google Analytics: https://www.google.com/intl/de_de/analytics/

Plugins und eingebettete Inhalte

Einige Inhalte unserer digitalen Angebote stammen von sog. Drittanbietern, deren Angebote in unseren digitalen Angeboten eingebettet sind, z.B. Videos, Grafiken, Landkarten. Dabei ist es erforderlich, dass Ihre IP-Adresse an die Drittanbieter übertragen wird, damit die jeweiligen Inhalte an Sie ausgegeben werden können. Hierzu werden in der Regel Cookies oder sog. Pixel-Tags verwendet, welche der Auswertung der Nutzung dieser Inhalte dienen. Diese Informationen können auf Ihrem verwendeten Endgerät gespeichert werden und auch mit Informationen aus anderen Quellen verbunden werden.

Plugin: Google-Maps
Zur besseren Auffindbarkeit unserer Standorte ist ein Ausschnitt des Online-Kartendienstes Google in unseren Webseiten eingebettet. Indem Sie unsere Webseiten mit Google Maps-Komponenten aufrufen, erhält Google Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten, z. B Ihre IP-Adresse. Google verpflichtet sich, diese Daten nicht mit Daten und Informationen aus anderen Google-Diensten zusammenzuführen. Eine Übermittlung an Dritte durch Google kann nicht ausgeschlossen werden. Deaktivieren Sie die Skriptsprache „JavaScript“ in Ihrem Browser, um die Ausführung von Google Maps zu verhindern. Dies ist mit jedem gängigen Browser möglich (siehe Hilfefunktionen). Dadurch können jedoch keine Kartendienste auf unserer Webseite mehr genutzt werden. Bitte beachten Sie auch folgende Informationen:
Nutzungsbedingungen von Google Maps: https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html
Datenschutzbestimmungen: https://policies.google.com/privacy
Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de
Werbeeinstellungen: https://adssettings.google.com/authenticated.

Plugin: YouTube
YouTube ist ein Videoportal der Firma YouTube, LLC, (901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA; Tochtergesellschaft von Google, nachstehend „YouTube“). Zur besseren Darstellung unserer Produkte und Leistungen sowie unseres Unternehmens sind in unserer Webseite YouTube Videos eingebunden oder es sind Links auf die Webseite von  YouTube gesetzt. Durch den Aufruf von Webseiten mit YouTube-Videos werden automatisch YouTube-Inhalte abgerufen. Dadurch erhält YouTube, unabhängig davon ob ein YouTube-Video tatsächlich angeklickt wird, Kenntnis über die von Ihnen Besuchten Webseite sowie Ihre IP-Adresse. Diese Daten werden gegebenenfalls mit Ihrem eingeloggten YouTube Benutzerkonto zusammengeführt und Ihnen zugeordnet. Dies kann verhindert werden, indem vor dem Besuch unserer Webseite das YouTube Benutzerkonto ausgeloggt wird.

Bitte beachten Sie auch folgende Informationen:
Nutzungsbedingungen von YouTube: https://www.youtube.com/yt/about/de/
Datenschutzbestimmungen: https://policies.google.com/privacy
Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de
Werbeeinstellungen: https://adssettings.google.com/authenticated

Soziales Netzwerk „LinkedIn“
LinkedIn ist ein Netzwerk für geschäftliche Kontakte (LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA; verantwortlich im Bereich der EU / EWR / Schweiz ist LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland). Wir nutzen LinkedIn zur Unternehmenspräsentation mittels Social-Plug-ins, Feeds, geteilten LinkedIn-Inhalten oder Verlinkungen zu unserer LinkedIn-Seite.

Durch die Einbettung von Plug-ins oder beim Zugriff auf eine LinkedIn Seite können über Ihren Browser mittels Cookies Ihre Daten an LinkedIn versandt, gespeichert und dort weiterverarbeitet werden, wenn Sie die Inhalte anklicken bzw. aufrufen. Falls Sie zudem gleichzeitig mit einem LinkedIn Konto angemeldet sind, werden Ihre Daten Ihrem Konto zugeordnet. Genutzte Daten sind z.B. IP-Adresse, Anmeldungsdaten, Gerätinformationen oder Informationen über den Internet- bzw. Mobilfunkanbieter. Bei Anmeldung wird auf Ihrem Endgerät ein Cookie mit einer Kennung gesetzt. Diese ermöglicht es nachzuvollziehen, dass Sie eine LinkedIn-Seite besucht haben. Dies kann zur Generierung personalisierter Inhalte und Werbung dienen, was in sozialen Netzwerken wie LinkedIn im Regelfall zu erwarten ist. Uns als Betreiber Informationen statistische Informationen über die Inanspruchnahme unserer LinkedIn-Seite zur Verfügung gestellt. Indes ist uns nicht bekannt, in  welcher Weise LinkedIn diese Daten für eigene Zwecke verwendet, in welchem Umfang Aktivitäten auf der LinkedIn-Seite einzelnen Nutzern zugeordnet werden, wie lange LinkedIn diese Daten speichert und ob Daten an Dritte weitergegeben werden. Diese Daten werden von LinkedIn gegebenenfalls in Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen. Welche Informationen LinkedIn erhält und wie diese verwendet werden, beschreibt LinkedIn in allgemeiner Form in den Datenschutzrichtlinien unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy. Dort finden Sie auch Kontaktinformationen zu LinkedIn und Informationen darüber, wie Sie Ihre personenbezogenen Daten ändern, verwalten, löschen, auf sie zugreifen oder ihrer Verarbeitung widersprechen (opt-out) können. Zudem können Sie von LinkedIn auch eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten anfordern. Eine Widerspruchmöglichkeit finden Sie hier: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out.

Wenn Sie die Verknüpfung Ihrer IP-Adresse bzw. Kennung zu Ihrem LinkedIn Konto vermeiden möchten, sollten Sie Ihren Zugang abmelden und die auf Ihrem Gerät vorhandenen Cookies löschen. Ggf. stehen Ihnen bestimmte Funktionen (Gefällt mir, Kommentieren, Teilen, Nachrichten etc.) nur nach erneuter Anmeldung zur Verfügung.

Unsere betrieblichen Leistungen
Sofern Sie als unser Geschäftspartner unsere Leistungen in Anspruch nehmen, verarbeiten wir Ihre Daten zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten bzw. zur Beantwortung vorvertraglicher Anfragen. Eine Datenverarbeitung findet nur zu diesem Zwecke statt. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nur insoweit, als dies zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten erforderlich ist (z.B. Verarbeitung Ihrer Daten für die Angebotserstellung; Weitergabe Ihrer Daten an Transportunternehmen oder sonstige Hilfsdienste für die Auslieferung von Waren; Weitergabe Ihrer Daten an Zahlungsdienstleister und Banken zur Zahlungsabwicklung), wenn wir rechtlich hierzu verpflichtet sind (z.B. Verarbeitung Ihrer Daten zur Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Vorgaben; Zollabwicklung), oder aufgrund unserer berechtigten Interessen.

Kundenlogin „myARI“
Sie können im Rahmen unseres digitalen Angebotes ein Kundenkonto anlegen („myARI“). Im Registrierungsprozess werden die notwendigen Daten erhoben. Die erforderlichen Pflichtangaben werden Ihnen mitgeteilt und für die Bereitstellung des Nutzerkontos verarbeitet. Dies sind in der Regel Namen, Adressen, Kundennummer, Email-Adresse, Passwort, ggf. ein Nutzername). Ihre Daten sind für Dritte nicht öffentlich einsehbar und dienen Ihnen zur Sendungs- und Auftragsabwicklung, Produktinformation und der Inanspruchnahme weiterer Servicedienste. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, es sei denn, sie ist zur Verfolgung unserer Ansprüche erforderlich oder es besteht eine gesetzliche Verpflichtung hierzu. Wir speichern Ihre IP-Adresse nebst den Zugriffszeitpunkten, um die Registrierung nachweisen und etwaigem Missbrauch des Kundenkontos bei der Registrierung oder Nutzung vorbeugen zu können aufgrund eines berechtigten Interesses unsererseits. Sie können Ihr Kundenkonto jederzeit kündigen, woraufhin wir alle Daten löschen, die wir nicht aus gesetzlichen Gründen weiterhin aufbewahren müssen. Für die vorherige Speicherung Ihrer Daten sind Sie in diesem Fall selbst verantwortlich. Wir behalten uns vor, bei nutzerrelevanten Informationen über Ihr Kundenkonto mit Ihnen in Kontakt zu treten, z.B. bei technischen Änderungen.

Wir behalten uns ferner die zwei-Faktor-Authentifizierung vor, welche zusätzliche Sicherheit dadurch bietet, dass Sie neben Ihrem Passwort zu einer weiteren Authentifizierungsmaßnahme aufgefordert werden. Z.B. wird Ihnen ein zusätzlicher Code an ein mobiles Endgerät gesendet.

E-Commerce in „myARI“: Sie können über myARI ein breites Servicespektrum in Anspruch nehmen (Überprüfen des Auftrags- sowie Lieferstatus, Produktinformationen, Abwicklung von Rücksendungen, Auslegung von Sicherheits- und Stellventilen, etc.). Zu diesem Zeitpunkt ist jedoch der Erwerb, die Bestellung oder die Bezahlung von Produkten bzw. eine Rechnungsstellung über dieses Portal noch nicht möglich.

Betroffenenrechte
Ihnen stehen die Betroffenenrechte zu, insbesondere aus den Artikeln 15 bis 21 DSGVO. Demnach haben Sie jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und eine Kopie derer zu erlangen. Sie haben ein Recht auf Berichtigung, Sperrung, Löschung und auf Übertragung Ihrer Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format. Sie haben ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung Ihrer Daten aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Sie können erteilte Einwilligungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Außerdem haben Sie ein Beschwerderecht bei der Zuständigen Aufsichtsbehörde. Die zuständige Aufsichtsbehörde für Datenschutzbelange ist die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen. Bei weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich selbstverständlich jederzeit an uns wenden.

Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten
Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Die von Ihnen gemachten Angaben und personenbezogenen Daten unterliegen einem automatischen Lösch- und Sperrkonzept. Wir speichern Ihre Daten daher nur so lange, wie dies zur Erreichung der hier genannten Zwecke erforderlich ist oder wie es die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen vorsehen. Nach Fortfall des jeweiligen Zweckes bzw. Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht. Eine Löschung findet bereits vorher statt, wenn andere Anlässe vorliegen, etwa, wenn Sie eine abgegebene Einwilligung widerrufen und wir diese nicht aus anderen Gründen weiterhin verarbeiten dürfen. Aufbewahrungsgründe sind z.B.  die Erfüllung handels- oder steuerrechtlicher Aufbewahrungsfristen, bis zu 10 Jahre; Aufbewahrung während gesetzlicher Gewährleistungs- und vergleichbarer Pflichten für 4 Jahre; Erhaltung von Beweismitteln, im Rahmen strafrechtlicher Verjährungsfristen, solange eine Wahrscheinlichkeit behördlicher Anfragen nicht ausgeschlossen werden kann; Einhaltung von Speicherfristen nach dem Telekommunikationsgesetz oder anderer Gesetze.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen
Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Dienste. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung. Daher sollten Sie sich regelmäßig über unsere Datenschutzerklärung informieren.